• Over 1000 in Free Bets
    Best Free Football Bets!
    Take advantage of these amazing promotions while it lasts. Now you can bet with the finest bookmakers and get the best deal on the net. [+]
  • Live Streaming Football
    Watch free live streaming football, horse racing, tennis, volleyball etc. as a customer of Bet365. Bet In-Play available while watching your favourite sports. [+]

Heimstarke Fortuna empfängt Pokalverlierer aus Mainz

Zum Abschluss des 24. Spieltags gastiert der FSV Mainz 05 bei Fortuna Düsseldorf. Die Mainzer reisen mit dem Nackenschlag der dramatischen Viertelfinal-Niederlage im DFB-Pokal gegen den SC Freiburg ins Rheinland.

Zum Abschluss des 24. Spieltags gastiert der FSV Mainz 05 bei Fortuna Düsseldorf. Die Mainzer reisen mit dem Nackenschlag der dramatischen Viertelfinal-Niederlage im DFB-Pokal gegen den SC Freiburg ins Rheinland.

Düsseldorf. Getreu nach dem Motto ‚Nach dem Spiel ist vor dem Spiel‘ müssen die Mainzer nach der bitteren Pokalpleite zurück in den Ligaalltag. Doch dort läuft es derzeit auch nicht ganz nach Wunsch. Der letzte Sieg liegt fünf Wochen zurück, es folgte die Niederlage gegen die Bayern und zuletzt drei Remis. Zu wenig, wenn das Team von Trainer Thomas Tuchel die Chance auf Europa wahren will.

Heidel: Mainz kann mit Rückschlägen umgehen

Noch sind die internationalen Ränge greifbar, doch dafür muss langsam wieder ein Sieg her. “Wir müssen jetzt alle Kräfte mobilisieren und sehen, dass wir in Düsseldorf endlich wieder mal gewinnen”, fordert Julian Baumgartlinger, der die bisher längste Sieglos-Serie in der laufenden Spielzeit endlich überwinden möchte.

05-Manager Christian Heidel glaubt indes nicht, dass das Pokal-Aus die Mannschaft zusätzlich verunsichern könnte: “Wenn jemand gelernt hat mit Rückschlägen oder Niederschlägen umzugehen, dann doch Mainz 05. Auch aus dieser bitteren Niederlage werden wir lernen und gestärkt zurückkommen. Und das bereits in Düsseldorf, ich habe da gar keine Zweifel.” Dass die Gemüter der Pfälzer in diesen Tagen jedoch etwas gereizt sind, zeigte Tuchels Brandrede samt Schiedsrichter-Schelte unter der Woche. Diese blieb bisweilen jedoch ohne Konsequenzen.

Dennoch hat der Pokal-K.o die Tuchel-Elf geschwächt – und zwar personell. Junior Diaz zog sich einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu und wird in Düsseldorf fehlen. Dafür kehrt Shawn Parker nach abgesessener Sperre in die Startelf zurück und wird wieder an der Seite von Top-Stürmer Adam Szalai auf Tore-Jagd gehen. Der Ungar suchte zuletzt jedoch nach seiner Form.

Robbie Kruse wieder fit

Die Fortuna aus Düsseldorf ist unterdessen guter Dinge, schließlich spielt man am Sonntag in der heimischen Esprit Arena. Fünf der letzten sechs Heimspiele hat der Aufsteiger für sich entschieden. Als Tabellendreizehnter hat die Fortuna elf Punkte Vorsprung auf die direkten Abstiegsränge – es hätten nach dem letzten Spieltag aber durchaus mehr sein können. Zwei Standards führten zur Niederlage auf Schalke.

“Lieber hätte ich aus Schalke einen Punkt mitgenommen als dieses Tor zu schießen”, gibt sich der Düsseldorfer Torschütze Axel Bellinghausen mannschaftsdienlich und formuliert trotzig: “Dann holen wir uns die verlorenen Punkte jetzt eben gegen Mainz zurück.” Mithelfen kann dabei auch wieder Robbie Kruse. Der 23-jährige Leistungsträger musste in Gelsenkirchen wegen eines grippalen Infekts passen.

Lambertz: “Gegen Mainz ist etwas möglich”
“Ich gehe davon aus, dass wir gerade zuhause eine gute Leistung zeigen können. Ich hoffe, wir können die Fans hinter uns bringen und gewinnen”, setzt der Australier auf die Düsseldorfer Heimstärke. Einen Vorteil in der Tatsache, dass Mainz unter der Woche im Pokal im Einsatz war, sieht Kruse allerdings nicht: “Bis Sonntag ist viel Zeit zur Regeneration.”

Fortuna-Kapitän Andreas Lambertz hofft derweil, die Serie von drei Niederlagen in dieser Spielzeit gegen Mainz – zwei in der Vorbereitung, eine in der Hinrunde – zu durchbrechen: “Ich hoffe, dass wir jetzt gewappnet sind und richtig gut in die Partie reinkommen. Wenn wir so auftreten wie in den vergangenen Wochen, dann ist gegen Mainz auch auf jeden Fall etwas möglich.”

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Düsseldorf: Giefer – Balogun, Latka, Mazelas, van den Bergh – Bodzek, Tesche, Kruse, Fink, Bellinghausen – Schahin

Mainz: Wetklo – Pospech, Svensson, Noveski, Zabavnik – Baumgartlinger, Müller, Zimling, Ivanschitz – Parker, Szalai


Autor: Marco Nehmer

Fri 1 March, 2013
RSS Feed
Buy Soccer Tickets Largest selection of premium soccer tickets for the Premier League, MLS, La Liga, Serie A, European Cups, World Cup etc. Click Here

Add your comment